Individualreisen was ist das und wann lohnt es sich?

Wenig Zeit viel Urlaub

Abendheuer, Erlebnis, Sehenswürdigkeiten, Strand, Erholung, Inseln, und und und, so viel was man will, so wenig Zeit dafür.
Für jene sind Individualreisen gedacht. Sie bieten den Vorteil, dass sie der Chef sind und zwar bis ins Detail, wie ihr Urlaub aussehen soll. Sie bestimmten wo, wann und wie lange. In welchem Hotel sie schlafen wollen und welches Verkehrsmittel sie bevorzugen.


Um die Realisation und die Organisation muss man sich selbst natürlich nicht kümmern. Das übernimmt der Reiseveranstalter, egal ob Online oder im Reisebüro.
Viele Asiatische oder Südamerikanische Länder bieten Sehenswürdigkeiten, die leider oftmals hunderte Kilometer voneinander getrennt sind. Noch dazu kommt dann der Punkt, dass man doch auch etwas ausspannen und entspannen will.
Wenn man sich dann schon mal Zeit für sich selbst nimmt sollte auch alles passen und das bietet leider kaum eine Pauschalreise.
In solch einem Fall ist es meist das Beste man nimmt sich mal einen Nachmittag Zeit, um überhaupt mal zu überlegen was man so sehen will und was man vom diesjährigen Urlaub erwartet.
Sind die Überlegungen grob im Kasten wird es Zeit Informationen zu sammeln.
Für eine anständige und gut geplante Reise muss man trotz Reisecenter leider ein paar Nachmittage mit überlegen und Planen verbringen. Aber was macht das schon aus, die Vorfreude auf den Urlaub steigt hier nur umso mehr.

Der erste Plan ist hier selten der Endgültige, Änderungen und anpassen können im Vorfeld aber problemlos getätigt werden. Der Veranstalter bleibt geduldig. Verdienen tut er schließlich nur wenn sie dann auch wirklich buchen. Oftmals sollte man auch Mehrgleisig fahren und einfach auch mal bei der Konkurrenz anfragen, was sie so bieten und zu welchem Preis. Meist gibst es dann auch noch ein paar gute Ideen und man selbst baut sich die besten Vorschläge in seinen Urlaub ein.
Der Nachteil an Individualreisen ist natürlich der Preis. Jeder will etwas vom Kuchen, also ihrem Geld, abhaben. Das Reisecenter oder Buero in Deutschland, die Agentur vor Ort, die Reiseleitung die sie begleitet und nicht zu Letzt auch der Fahrer der sie von Ort zu Ort begleitet.
Doch es ist nun mal Urlaub und hier sparen bekanntlich die wenigsten, warum auch, es ist doch die schönste Zeit des Jahres.